Betreff:: Schlechte Telefonverbindung?

Gefragt von Oliver am 01.01.2007 18:08

Moinsen!
Ich telefonieren so einmal wöchentlich nach Russland, weil ich da ne Freundin habe. Die hat aber nur ein Handy, kein Festnetz.
Ich benutze immer eine günstige Vorwahl (www.billiger-telefonieren.de). Leider klappt das mit dem Anrufen nur in 2 von 10 Fällen.
Es kommt nichtmal eine Verbindung zustande... es kommt einfach nur die Tarifansage und dann das Belegtzeichen ohne dass überhaupt gewählt wird und dann steht dran, dass mein Gesprächspartner aufgelegt hat, was sie aber noch nie gemacht hat (hat sie bei einem erfolgreichen Versuch bestätigt).

Also an was kann das liegen? Also an einem Funkloch nicht. SMS kommen nämlich an.

Grüße,
Oliver

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Mona am 01.01.2007 

Oh ja, das kenn ich genau. Das Problem ist aber nur, wenn man aufs Handy telefoniert. Wenn man aufs Festnetz telefoniert funktioniert alles.
Mich würde auch mal interessieren warum das so ist. Ich denke es liegt daran, dass die Entfernung so groß ist.
Liebe Grüße
Mona

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Oliver am 01.01.2007 

Joa, das kann auch extrem nervig sein... zum Beispiel als ich sie letztes Jahr besuchen ging, da musste man ja allerhand Dinge besprechen, aber es war

1.) schwer Verbindung zu kriegen
2.) wenn man sie hatte brach sie nach 15 Minuten wieder zusammen...

Das mit der Entfernung habe ich auch schon in Erwägung gezogen. Gut, aber wie kann man das Problem lösen/umgehen?
Hat irgendjemand ne Idee um der armen Mona, 1000 anderen und mir graue Haare zu erpsaren?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Leo am 02.01.2007 

Ich telefoniere immer mit dem vorwahl 01056. Mit dem handy kostet es ungefahr 3,5 cent, diese problem kenne ich auch, aber bei mir, mit diesem vorwahl passiert so was ganz selten.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Oliver am 02.01.2007 

Danke! Werde ich gleich testen, wenn ich aus der Arbeit zurück komme.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Matthias am 02.01.2007 

Ich telefoniere etwa einmal die Woche nach St. Petersburg auf's Handy, hatte noch nie Probleme mit der Verbindung, die Gesprächsqualität ist auch absolut in Ordnung. Aber ich telefoniere nicht mit irgendeiner Billigvorwahl, dementsprechend kostet ein Anruf auch einiges...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Oliver am 02.01.2007 

So... fürs erste zu früh gefreut - hat wieder nicht geklappt. Aber vielleicht gehts ja morgen.

@Matthias
Bei St. Petersburg kann ich mir das auch eher vorstellen... aber die Freundin von mir wohnt in Perm. Das ist dann doch n Stückchen weiter noch weg.
Das ohne Billigvorwahl könnte ja funktionieren - aber ein armer Student, der nur nebenbei und in den Semesterferien jobt kann sich nicht ein Ferngesüräch aufs Handy pro Woche leisten, leider...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Matthias am 03.01.2007 

Ich telefoniere auch nur einmal die Woche etwa 5 Minuten, der Rest geht über sms oder e-mail...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Paul am 04.01.2007 

Hi,
also ich hab meine Telefonie Richtung Osten auf Voip verlegt. Der güstigste Anbieter ist hier www.webcalldirect.com (will aber keine Werbung machen, ist von mir recherchiert). Telefonqualität 1A, Leitungsverfügbarkeit über 99%. Kosten für Russland im Cent-bereich (1-4 cent/minute). Für die technische Umsetzung gibts mehrere Varianten. Ist aber nur relevant, wenn man einen halbwegs guten Internetanschluss hat.
lg, Paul

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Oliver am 04.01.2007 

Das käme in Frage! Habe DSL3000. Ich werde mir das mal ansehen. Danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen