Betreff:: Was kostet es?

Gefragt von hm am 29.11.2017 11:06

Die bessere Antwort auf diese Frage ist wohl: Geld! (Was?)
Die zweite Frage wäre dann: Wieviel?
Die erste Frage kann man sich aber sparen, wenn man nicht gerade in Naturalien bezahlt. Man muß nicht schlechtes Deutsch verbreiten, zumal die Frage ja im Russischen korrekt "wieviel" lautet. :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 29.11.2017 

Что oder чего стоит ist im Russischen korrekt, aber nicht als eine Anfrage des Preises, sondern als eine extreme Bewertung eines Ereignisses (einer Tatsache, eines Falles u.s.w.). Mag sowohl negativ als auch positiv sein.

Ein Beispiel der negativen:

"Чего стоила хотя бы пьяная пляска в обнимку с телеграфистом на лужайке перед пушкинским телеграфом под звуки какой-то праздношатающейся гармоники! Гонка за какими-то гражданками, визжащими от ужаса! Попытка подраться с буфетчиком в самой "Ялте"!" (Der Meister und Margarita)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  хм am 29.11.2017 

Привет Игорь,
ты ещё живёшь?
"Was" ist im Deutschen auch korrekt, wenn man nicht gerade nach der Höhe des Preises fragt. Etwas wert sein oder kosten kann schon mal dasselbe ausdrücken, wie bei "Der Meister und Margarita". Hast Du da nicht schon einmal etwas zitiert?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Райн am 29.11.2017 

Я всегда говорю: "А это что стоит? А это?.. А это по что?" Так что ничего подобного! и у нас все так говорят. И никто не переспрашивает и не отвечает: "Денег", - иначе чего доброго не жди.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 29.11.2017 

Райн, wo kommst Du her? Aus Odessa? Mag sein, die Ukrainer sprechen immer so auf russisch, aber hier in SPb wird sowas wie ein schlechtes Russisch bewertet.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 29.11.2017 

Moin Hartmut!
Ich kenne den Roman fast auswendig, darum zitiere ich was davon immer gern.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 29.11.2017 

@Райн
Bei und wird auch gedankenlos gefragt, was es kostet. Trotzdem ist es falsch, wenn man wissen will, wieviel Rubel, Euro, Kopeken, Cent oder sonstige Währungen man hinlegen muß. Die ironische Antwort "Geld" kann man aber hören, wenn der Gefragte den Fragesteller auf die falsche Wortwahl (Fragewort) hinweisen will. Dann gibt es meist erstaunte Gesichter. Freunde macht man sich damit aber sicher nicht! :-)
Ich wollte auch nur darauf hinweisen, wenn der Ausdruck in beiden Sprachen gut und richtig ist, kann man ihn auch so übersetzen. Umgangssprache oder Slang kann man ja ruhig verwenden, man muß es eben nur angeben.
@ Nase
Vorsicht bei Zitaten. Man kann auch Unsinn zitieren, was ich bei Bulgakow aber nicht hoffe. :-)
Schlaf gut!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 02.12.2017 

Noch ein Zitat aufzufuehren, koennte ich auf dieser Stelle nicht vermeiden)

"Филипп Филиппович закусил губу и сквозь нее неосторожно вымолвил:
- Клянусь, что я этого Швондера в конце концов застрелю.
Шариков в высшей степени внимательно и остро принял эти слова, что было видно по его глазам.

- Филипп Филиппович, vorsichtig ...- предостерегающе начал Борменталь.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen




Ruslanka: Wortschatztrainer Russisch- Deutsch, Deutsch-Russisch geignet für alle Windows, Unix und MAC-Systeme. Die Software kann nicht nur als Wortschatztrainer, sondern auch als Sprachführer, Wortschatzreferenz sowie Übungs- und Quizgenerator eingesetzt werden. Laden Sie die kostenlose Schnupperversion und legen Sie los Ihren aktiven sowie passiven Russisch-Wortschatz zu erweitern.