Russischer Wortschatz und Wörterbücher - Teil 4


Besonderheiten der russischen Sprache im Überblick sowie nützliche Lehrbuchtipps finden Sie in diesem Bericht.
  • Teil 1. - Warum Russisch lernen (inklusive Lehrbüchertipps)
  • Teil 2. - In welchen Ländern Russisch gesprochen wird
  • Teil 3. - Hochrussisch und Dialekte
  • Teil 4. - Russischer Wortschatz und Wörterbücher
    (inkl. eine Liste der deutschen Lehnwörter im Russischen)
Slawische Herkunft
Der Hauptanteil des Wortschatzes ist slawischen Ursprungs. Deshalb ist es für Leute, die Russisch können, relativ leicht, andere slawische Sprachen wie etwa Bulgarisch, Polnisch, Tschechisch, Serbisch oder Kroatisch zu lernen. Sie werden auch einige Sachen, vor allem beim Lesen, verstehen können, ohne eine andere slawische Sprache gelernt zu haben, aber Sie können sich nicht selbst verständigen.
Struktur des Wortschatzes
Die russischen Wörter werden oft mittels verschiedener Vorsilben und Endungen aus demselben Stamm abgeleitet. Also, wenn man ein Wort lernt, kann man bestimmt viele andere Wörter verstehen und danach mit ein bisschen Erfahrung auch benutzen.
Fremdwörter im Russischen

Mantel, Jackett Außerdem hat der russische Wortschatz auch viele Wörter, die aus dem Französischen, Deutschen und heutzutage Englischen übernommen wurden. Im 18. Jahrhundert war es in Adelskreisen üblich, sich nicht auf Russisch, sondern auf Französisch zu unterhalten. Viele französische Wörter sind bis heute in der russischen Sprache erhalten: [pal'to] - Mantel, [shakjet]- Jackett, [bjuro] Büro.

Aus dem Englischen ins Russische wie auch ins Französische und Deutsche kamen die Begriffe vor allem aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Technik: Business, Marketing, Computer. Mit der Entwicklung der Computer-Technik gibt es sogar eine Tendenz, die Wörter nicht mit kyrillischen Buchstaben wiederzugeben, und in der Fachliteratur finden Sie sehr oft Begriffe wie Windows oder WEB auch mit lateinischen Buchstaben geschrieben.

Die Nomen lateinischen Ursprungs auf -tion werden im Russischen mit -([zyja] wiedergegeben, z.B. - Revolution, - Demonstration. Wenn Sie mit der kyrillischen Schrift vertraut sind, dann kommen Sie mit den russischen Wörtern viel schneller klar, als Sie vielleicht erwarten:

, , , , ,

Deutsche Wörter im Russischen

Butterbrot - Belegtes Brot Russisch hat auch eine ziemlich große Sammlung deutscher Wörter übernommen. Deutsche Einwanderer in 17. Jahrhundert brachten deutsche Wörter mit, die bis heute verwendet werden, wie etwa - belegtes Brot, - Kurort, - Schranke, - Maßstab, - Schnur. Aus dem Deutschen wurden viele Schach- (, ), Militär- (, , , ) und Bergbauausdrücke () übernommen. Die russischen Verben auf - entsprechen oft den deustchen auf -ieren - fotografieren, und - dient oft zur Bildung von Lehnwörtern aus anderen Sprachen.

Es gibt auch im modernen Russisch solche interessanten Kuriositäten, wie es sie auch im Deutschen mit dem Wort "Handy" gibt. Das Wort "Handy" sieht zwar wie ein englisches Wort aus, wird aber im Englischen nicht als die Bezeichnung für Mobiltelefone verwendet. Die gleiche Geschichte passierte mit dem "russischen" Begriff "Brandmauer" für Firewall. Statt der englischen Bezeichnung Firewall nennen die Russen die Schutz-Software in ihrem Computer "Brandmauer" und erklären auch überall, dass das Wort aus dem Deutschen stammt.

Im Wortschatz am Ende dieses Artikels finden Sie die meistverbreiteten und -benutzten Wörter im Russischen, die aus dem Deutschen stammen.

Siehe auch:

Wörterbücher

Wenn man eine Fremdsprache lernt oder lernen will, kommt man ohne Wörterbuch nicht weit. Heutzutage ist es auch kein Problem mehr, ein deutsch-russisches Wörterbuch in elektronischer Form im Internet, für PC, Pocket PC oder sogar Handy zu finden.

PONS Wörterbuch Als "klassische" Wörterbücher sind PONS oder Langenscheidt zu empfehlen, die Sie z.B. bei Amazon bestellen können (s. Tipps zu diesem Artikel). Je nachdem, wie gründlich man die Sprache lernen will, sollte man sich auch das passende Wörterbuch aussuchen. Wenn man beabsichtigt, mehr als nur den Grundwortschatz zu kennen, empfiehlt sich der Kauf eines größeren Wörterbuchs. Kleine Wörterbücher sind nur eine Hilfe für Einsteiger und Touristen, reichen aber nicht zu einem ernsthaften Erlernen der Sprache aus.

Für alle, die ein bisschen verständigen wollen, ohne die Sprache zu erlernen, ist statt ein Wörterbuch einen Sprachführer zu empfehlen. Sie sind in der Regel billiger, mit der Lautschrift versehen und übersichtlich nach der Situationen geordnet. In der Rubrik "Links und Tipps" finden Sie die Sprachführer, die in solchen Situationen am besten zu empfehlen sind.

Elektronische Wörterbücher

Eines der bekanntesten und besten Online-Wörterbucher ist auf jeden Fall ein Wörterbuch der Fa. Prompt. Sie finden dieses Wörterbuch im Internet unter www.online-translator.com. Weitere Tipps von Online Wörterbücher finden Sie in der Rubirk "Links & Tipps".

Übersetzungsgerüte Etwas teurer, als "klassische" Wörterbücher, aber dafür bequemer und handlicher sind die tragbaren elektronischen Übersetzungsgeräte. Der Vorteil von solchen "Wörterbüchern" besteht darin, dass sie die Wörter nicht nur zeigen, sondern auch aussprechen. Bei Ectaco z.B. finden Sie eine weitere Übersicht über die russisch-deutschen Übersetzungsgeräte und auch Übersetzungssoftware nicht nur für Computer, sondern auch für Pocket PCs und Handys.

Wortschatz auf dieser Seite lernen.
Und so können Sie den Wortschatz auf dieser Seite lernen:
  • Die Rubrik "Erste Wörter" bietet Ihnen nicht nur Wortschatz mit der Aussprache für Anfänger, sondern auch Erklärungen und Beispiele für Fortgeschrittene.
  • Die Wörter aus der obengenannten Rubrik, sowie viele andere können Sie auch mit unserem Wortschatztrainer Ruslanka bequem offline lernen und üben.
  • Den Wortschatz aus der Rubrik "Russische Box" am Ende von fast jedem Artikel können Sie auch über ein extra Inhaltsverzeichnis erreichen. Im Wortschatz der Rubrik "Russische Box" werden Sie oft besondere umgangssprachliche Wörter und Wendungen finden, die nicht in jedem Wörterbuch zu finden sind.
  • Die Rubrik "Wort des Tages" (erreichbar über die Startseite ) bietet Ihnen jeden Tag die Möglichkeit, ein neues Wort zu erlernen und dabei ein bisschen Grammatik zu wiederholen oder Interessantes über die Struktur oder Herkunft zu erfahren. Die Wörter aus frühren Wochen sind über das Archiv erreichbar und stehen immer zum Üben bereit.
  • Nach Themen sortierten Wortschatz für Anfänger in den einzelnen Lektionen finden Sie in der Rubrik "Lektionen".
In jeder Rubrik können alle Wörter und Wendungen immer online geübt und wiederholt werden. Die Themen werden oft von den Gästen der Seite bestimmt. Sie können ihre Wünsche auch jederzeit an uns schicken.
Es gibt viele deutsch-russische Wörterbücher. Welches Sie wählen, hängt immer davon ab, welche Ziele Sie beim Russischlernen verfolgen. Anbei die "universelle" Variante, die Russian-online.net für Sie sorgfältig ausgewählt hat.
Langenscheidts Handwörterbuch, Russisch-Deutsch/ Deutsch-Russisch Daum-Schenk
Daum/Schenk ist ein Markenzeichen unter den Russisch-Deutsche Wörterbücher. Und das noch herausgegeben von Langenscheidts. Volltreffer! Qualitativ sehr hochwertig. Gut geeignet für jeder Lernstufe und Kenntnisstand.
PONS Kompaktwörterbuch für alle Fälle: Russisch
Etwas teurer als das Wörterbuch oben, aber dafür "intellektueller".

Diese vollständige Neuentwicklung des neuen PONS Kompaktwörterbuchs für alle Fälle bietet einen hochaktuellen und umfangreichen Wortschatz mit sehr vielen Informationen - es ist universell einsetzbar. Für fortgeschrittene Russischlerner in Schule und Studium, Übersetzer, professionelle Anwender in Exportabteilungen und allen Institutionen, in denen Texte ins und aus dem Russischen übersetzt werden!

Sowohl die allgemeine Sprache als auch Begriffe aus wichtigen Fachbereichen wie Wirtschaft, Datenverarbeitung, Internet und Technik - hohe Aktualität und Nähe zur tatsächlichen Sprachverwendung - ca. 75.000 Stichwörter und Wendungen - viele semantische und stilistische Hinweise. Sehr ausführlicher Grammatikteil.

Weitere Wörterbücher
Ausgewählte Tipps zum Wortschatzlernen für Einsteiger

Vollversion: 25 Euro
Wortschatztrainer Russisch-Deutsch Ruslanka
von Polina Sorel, Felix Fischer
Software für Windows, Linux und MAC OS mit mehr als 3200 Wörter und Erweiterunsmöglichkeiten durch Benutzerwöterbücher. Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene. Kann auch als Sprachführer, Lernkartei- und Gitterrätselgenerator benutzt werden. Mehr Info und Demo-Version kann auf der Seite herunterladen werden.
Visuelles Wörterbuch Russisch-Deutsch Sprachen lernen: einfach visuell! Dieses kompakte Bildwörterbuch stellt über 6000 russische Begriffe und deren deutsche Übersetzung vor. Mehr als 1600 farbige Fotos und Grafiken sowie eine systematische Gliederung in verschiedene Bereiche des alltäglichen Lebens ermöglichen einen schnellen und lebendigen Zugang zur russischen Sprache. Ein Verzeichnis mit wichtigen Redewendungen und ein ausführliches Register runden das Buch ab. Mit Umschrift für leichte Aussprache.
Karteikarten Russisch Basiswortschatz
Ca. 500 Karteikarten mit 1500 Wörtern
Die Karteikarten sind sowohl alphabetisch nach Kartennummer als auch thematisch nach Sachgruppe sortierbar. Beispielsätze zu jedem Wort vorhanden.

Zurück zu Themen Wortschatz Textanfang


Zum Schluss noch Wörter zum Thema "Deutsche Lehnwörter im Russischen"


Auf Russisch Einfache Aussprache Erklärung
Deutsche Lehnwörter im Russischen
[butyrbrot]belegtes Brot
[bugaltir]Buchhalter
[bjusgal'ter]Büstenhalter
[ajsbirk]Eisberg
[fiirwjerk]Feuerwerk
[galsstuk]Krawatte
[jarmarka]Jahrmarkt
[kurort]Kurort
[rjugsak]Rucksack
[sstul]Stuhl
[schnizyl']Schnitzel
[schachta]Schacht
[wundyrkint]Wunderkind
[zyfirblat]Zifferblatt

Ruslanka: Wortschatztrainer Russisch- Deutsch, Deutsch-Russisch geignet für alle Windows, Unix und MAC-Systeme. Die Software kann nicht nur als Wortschatztrainer, sondern auch als Sprachführer, Wortschatzreferenz sowie Übungs- und Quizgenerator eingesetzt werden. Laden Sie die kostenlose Schnupperversion und legen Sie los Ihren aktiven sowie passiven Russisch-Wortschatz zu erweitern.